Sie befinden sich hier: Fritz-Wunderlich Musiktage
English
28.03.2017

Kontakt:

Fritz-Wunderlich-Gesellschaft e.V.
Marktstraße 27
66869 Kusel

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr 

Tel:
0049 (0)6381 - 82 22

E-Mail:
info@fritz-wunderlich-ges.com

Fritz-Wunderlich Musiktage 2016

Die Musiktage der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft finden dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer stehen sie in der Tradition der Jubiläumskonzerte zum Geburts- oder Todestag Fritz Wunderlichs, aber die neuen Ziele sind es, dem Nachwuchs eine Bühne zu bieten und Kusel als „Fritz-Wunderlich-Stadt“ zu etablieren.

Wir wollen das Bewusstsein für die Bedeutung von Fritz Wunderlich bei aktueller wie kommender Sängergeneration stärken und den Kreis derer, die sich dem Schaffen Fritz Wunderlichs verbunden fühlen, erweitern. Schon 2015 wurden vier junge Sängerinnen und Sänger dazu eingeladen, einen Konzertabend mit Beiträgen aus den Bereichen des Liedes, der Oper und der Operette zu gestalten.

Im Auftrag der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft hat eine Kommission im Mai die fünf Künstler ausgewählt, die am Samstag, 24. September 2016 um 19 Uhr in der Aula des Horst Eckel Hauses in Kusel gemeinsam ein Konzert gestalten werden.

Es sind:

Anna Hans, Sopran, geb. 1994 im Saarland, studiert in Mannheim bei Prof. Katharina Dau.

Katharina Hermanns, ebenfalls Sopran, geb. 1992 in Mannheim, studiert bei Prof. Rosemarie Bühler-Fey an der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken.

Die Mezzosopranistin Sophia de Otero wurde 1990 in Brasilien geboren. Sie studiert bei Prof. Turid Karlsen an der Musikhochschule Stuttgart.

Jasmin Desiree Schaff, Altistin, geb. 1994 in Esslingen am Neckar, studiert bei Prof. Angela Nick in Freiburg.

Der einzige Mann an Bord ist auch der jüngste Teilnehmer. Der Tenor Johannes Leander Maas wurde 1996 in Tübingen geboren und studiert bei Prof. Ulrike Sonntag in Stuttgart.

 

Meisterkurs Thomas Heyer


Thomas Heyer

Dieses Jahr wird den Fritz-Wunderlich-Musiktagen sogar ein Meisterkurs für Sängerinnen und Sänger vorangestellt.

Vom 19. bis zum 23. September werden 10 Nachwuchskünstler mit Prof. Thomas Heyer (Musikhochschule Frankfurt) intensiv arbeiten und ihre Ergebnisse am Freitag, dem 23. September 2016 um 19:00 Uhr in der Aula des Horst-Eckel-Hauses im Rahmen eines Abschlusskonzertes dem Publikum präsentieren.

Interessierte aus der Region können übrigens jeden Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr bei freiem Eintritt zuhören.

Der Dozent selbst (www.thomasheyer.com) wird bereits am Montag, dem 19. September, beim Eröffnungskonzert zu hören sein.

  

 

Weitere Informationen bei Thomas Germain (Projektleiter) unter thomas.germain@musikschule-kusel.de oder Tel. 06381 4250894.

 

Den Rheinpfalz-Artikel "Gesang ist ihr Leben" vom 8.6.2016, der die fünf Künstler vorstellt, finden Sie hier.

 

 

Fritz-Wunderlich Musiktage 2015

Die Fritz-Wunderlich-Gesellschaft hat im September letzten Jahres erstmals Musiktage veranstaltet, die zukünftig jedes Jahr stattfinden sollen. Sie stehen in der Tradition der Jubiläumskonzerte zum Geburts- oder Todestag Fritz Wunderlichs. Die neuen Ziele sind es aber, dem Nachwuchs eine Bühne zu bieten und Kusel als „Fritz-Wunderlich-Stadt“ zu etablieren.

Schon 2015 wurden vier junge Sängerinnen und Sänger dazu eingeladen, am Samstag, dem 12. September um 17 Uhr im Horst Eckel Haus (Lehnstraße 26 in Kusel, ehemalige Realschule) einen Konzertabend mit Beiträgen aus den Bereichen des Liedes, der Oper und der Operette zu gestalten. Aufgrund ihrer Bewerbung wurden die Teilnehmer von einer Kommission im Auftrag der Fritz-Wunderlich-Gesellschaft ausgewählt. 

Die vier Teilnehmer erhielten außerdem die Möglichkeit, den Geburtsort von Fritz Wunderlich in allen seinen Facetten kennenzulernen.

Schirmherrin der Fritz Wunderlich Musiktage ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Bild: Elisa Biscotti/© Staatskanzlei). 

Nähere Informationen zu den Musiktagen gibt es hier (.pdf, öffnet in neuem Fenster). 

 

Den Rheinpfalz-Artikel "Zu Tränen gerührt" von Eric Fauss zum Konzert am 12. September 2015 finden Sie hier.